High End Schmuck

High End Schmuck von Engineer's Jewelry besteht aus einer Komposition mehrerer Teile, um eine Funktionalität im Motiv zu erschaffen.
Die Edelmetalle werden durch industrielle Innensechkant Schrauben und Muttern aus Stahl verbunden, die zum Teil des Motivs werden.
Während die Verwendung dieser Mittel im konventionellen Schmuckdesign keine Option darstellt, macht diese Vorgehensweise den Charme der technischen Motive aus.

Motive

Die meisten der hier gezeigten Motive sind realisierbar als Aufsätze für Krawattenklammern, als Manschettenknöpfe, oder auch Ansteck-Pins.
Dem Kundenwunsch sind fast keine Grenzen gesetzt.

Rennbremse

Motorrad Motor

Turbine Typ X

Wankelmotor

Limitierte Sondermodelle

Die folgenden Schmuckstücke sind in besonderer Art und Weise bestimmten originalen Maschinenelementen nachempfunden, sowohl durch Form als auch Farbe, um unübersehbare Akzente zu schaffen. Alle Motive sind limitiert auf eine geringe Stückzahl.

Renn­bremse
918 Spyder

Turbine
GE90

918 Spyder Bremse Titelbild

Sondermodell limitiert: 918 Spyder inspiriert

Ein zweiteiliges Motiv mit drehbarer Bremsscheibe und Bremssattel ergibt ein Schmuckstück für Rennsportfans, so einzigartig wie das Original, von dem es inspiriert ist.

- Größe: 22 mm breit, 20 mm hoch, 6 mm tief (Bremsscheibe und Sattel)
- Details: Dreiteiliges Ensemble: Manschettenknöpfe und Krawattenklammer aus dreiteiligen Schmuckstücken: Bremsscheibe, Bremssattel, Befestigungselement
  Bewegliche Bremse mit Kugellager
  Modell einer Sportbremse mit innengekühlter Bremsscheibe und Bremssattel
  Gelocht- geschlitzte, innengekühlte Bremsscheibe mit langen und kurzen Trennwänden zwischen den Kühlkanälen, angedeuteten Schrauben und Bohrungen für Achsmontage
  Bremssattel mit Druckzylindern, Hydraulikleitungen und angedeuteten Schrauben
  Verschraubung mit M 1.6 Stahlschrauben, Muttern und echter Schraubensicherung.
- Material: Bremsscheibe und Bremssattel aus 925 Sterling Silber
- Preis (3-teiliges Ensemble): 850 €
  Limitiert auf 20 Stück

 

Bestellung: Erhältlich per Email an info@engineers-jewelry.de.

 

 

 

Design

Der Porsche 918 Spyder ist ein innovativer Supersportwagen und mit einer Gesamtsystemleistung von 887 PS das stärkste Hybridfahrzeug der Welt. Ein 4,6 l V8, gepaart mit jeweils einem Elektroantrieb sowohl an der Vorder- als auch an der Hinterachse ermöglicht dem Zweisitzer den Sprint von 0 auf 100 km/h in 2,6 Sekunden. Durch die beiden E-Maschinen ist ein Allradsystem mit Torque Vectoring möglich, was ideale Kraftübertragung in allen Situationen gewährleistet.

Für die Längsbeschleunigung bei extremen Fahrsituationen sind neben dem Antrieb aber auch die Bremsen von entscheidender Bedeutung. Um die erforderliche Verzögerung zu gewährleisten, sind serienmäßig Karbon-Keramik Bremsscheiben im Fahrzeug verbaut. Diese ertragen höhere Temperaturen als gewöhnliche Stahlteile. Um den Bauteilen einen besonderen Akzent zu verliehen und den aggressiven Gesamteindruck des Fahrzeugs zu steigern, hat Porsche die Bremssättel in einem auffälligen gelbgrün lackiert.

 

Das hier gezeigte Ensemble zu Ehren des 918 Spyder besteht aus einem Paar dreiteiliger Manschettenknöpfe, sowie einer dreiteiligen Krawattenklammer.
Die Teile Bremsscheibe und Bremssattel sind stehts aus Silber gegossen.
Die Bremssättel werden anschließend originalgetreu in einem gelbgrün lackiert. Die Bremsscheiben sind ebenfalls lackiert in dunkelgrau.
Dargestellt sind außerdem Bohrungen, Kühlkanäle und Schrauben der Bremsscheibe, sowie ein Bremssattel mit Druckzylindern und Hydraulikleitungen. Durch eine gelagerte Verschraubung entsteht ein bewegliches Modell mit drehbarer Bremsscheibe.

Um eine effektive Kühlung zu gewährleisten, sind die Trennwände der Kühlkanäle originalgetreu abwechselnd länger und kürzer ausgelegt. Diese Maßname wird vorgenommen, da der Strömungsquerschnitt der Kanäle nach innen sonst zu klein werden würde.
Um die besonders effiziente Geometrie der Innenkühlung des Rotors von Porsche angemessen darzustellen, ist nur bei der Bremsscheibe der Krawattenklammer eine Schnittansicht auf der Rückseite darsgestellt, die in das Innere der Scheibe blicken lässt. Die Flächen an dieser Stelle sind außerdem angeschliffen, um den Kontrast zu erhöhen und den Eindruck einer echten Schnittansicht zu erzeugen.


Mehrteilig

Hauptmerkmal ist eine Montage der Teile Rotor (Scheibe) und Stator (Sattel) mit einer speziellen Lagerung, sodass ein bewegliches, funktionales Modell entsteht. Dabei werden Schrauben, Kugellager, Verbindungselemente, sowie ein spezieller Sprengring aus Federstahl verwendet, um die Schmuckteilen aus dem Feingussverfahren beweglich miteinander zu verbinden.

Das Material der lackierten Teile ist 925 Sterling Silber.
Lediglich das Befestigungsstück der Manschettenknöpfe, sowie die Klammer sind aus rodhiniertem Messing. Auf diese Weise erhalten die Teile eine elegante Erscheinung mit hohem Kontrast, die einheitlich umgesetzt ist.


Montage

Feingussteile
(Schmuck)

industrielle
Bauteile

Sondersprengring
(Federstahl)

Eine M 1.6 Innensechskantschraube verbindet die Feingussteile Bremsscheibe und Bremssattel.

Ein Kugellager wird mithilfe eines speziellen Sicherungsrings in der Bremse befestigt.

Die Lagerung der Scheibe ermöglicht eine authentische verschleiß- und berührungsfreie Verbindung der Feingussteile auf engstem Raum.


 

 

Fotos

918 ensemble 1

918 ensemble 2

918 ensemble 3

 

DE
EN